COLONOS

Erstaufführung // bei uns ab Do 22.02.24 // OmU

Ein Film von Felipe Gálvez // Drama // Argentinien, Chile, Frankreich u.a. 2023 // Mit: Mark Stanley, Camilo Arancibia, Benjamin Westfall

Im Jahr 1901 ist das chilenische Patagonien am südlichsten Zipfel Südamerikas ein Land, das noch darauf wartet, erschlossen zu werden. Dieser Auffassung ist zumindest Großgrundbesitzer José Menéndez, als er seinen Plan einer neuen Straße verfolgt. Drei Männer sollen den Weg dafür freimachen, zur Not mit Gewalt. Für den Traum eines neuen Amerika ist kein Preis zu hoch – vor allem, wenn die indigene Bevölkerung ihn zu zahlen hat. Felipe Gálvez‘ Regiedebüt, bildgewaltige Grenzwanderung zwischen südamerikanischem Neo-Western und postkolonialer Parabel, wurde in Cannes mit dem FIPRESCI-Preis der internationalen Filmpresse ausgezeichnet.

LINOLEUM

Erstaufführung // bei uns ab Do 22.02.24 // OmU + DF

Ein Film von Colin West // Komödie, Drama, Science-Fiction // USA 2023 // FSK 12 // Mit: Jim Gaffigan, Rhea Seehorn, Gabriel Rush

Der leidenschaftliche, aber erfolglose Wissenschaftler Cameron stürzt in eine böse Midlife-Crisis. Ein neuer Nachbar, der wie die bessere Version von ihm selbst erscheint, bringt sein ruhiges Vorstadtleben durcheinander. Seine Karriere implodiert, seine Ehe steht vor dem Scheitern. Als eines Morgens die Überreste einer abgestürzten Raumkapsel in Camerons Garten liegen, macht er das, was er am besten kann: Er baut in der Garage eine Mondrakete und lässt seinen Kindheitstraum von der Astronautenkarriere wieder aufleben. Das ist der Beginn einer skurrilen und emotionalen Reise.

Regisseur Colin West vereint ein fantastisches Ensemble rund um Comedy-Star Jim Gaffigan, der in einer Doppelrolle brilliert.

DUNE: PART TWO

Erstaufführung // ab Do 29.02.24 // OmU

Ein Film von Denis Villeneuve // Science-Fiction, Abenteuer // USA 2024 // Mit: Timothée Chalamet, Zendaya, Florence Pugh, Léa Seydoux, Javier Bardem, Stellan Skarsgård, Josh Brolin, Christopher Walken, Charlotte Rampling

DUNE: PART TWO erzählt die Geschichte der mythischen Reise von Paul Atreides, der sich mithilfe von Chani und den Fremen auf einen Rachefeldzug gegen die Verschwörer begibt, die seine Familie vernichtet haben. Der junge Paul steht vor der Wahl zwischen der Liebe seines Lebens und dem Schicksal des gesamten Universums. Mit allen Mitteln aber muss er versuchen, eine schreckliche Zukunft zu verhindern – eine Zukunft, die niemand außer ihm vorhersehen kann.

THE ZONE OF INTEREST

Erstaufführung // bei uns ab voraussichtlich Do 28.03.24 // OmU + DF

Ein Film von Jonathan Glazer // Drama // UK 2024 // 106 Min. // Mit: Christian Friedel, Sandra Hüller, Johann Karthaus

Hedwig und Rudolf Höss leben mit ihren Kindern in einem Traumhaus – umgeben von einem idyllischen Garten und einem malerischen See, an dem Familien in Ruhe baden und picknicken. Von gelegentlichen Schreien, Schüssen und Ofengeräuschen lassen sie sich nicht beirren. Im Gegenteil: Als NS-Kommandant schätzt Höss seinen kurzen Arbeitsweg. Denn direkt hinter der Gartenmauer seines prächtigen Hauses befindet sich das Konzentrationslager Auschwitz. Inspiriert von Martin Amis’ gleichnamigen Roman, vermittelt Regisseur Jonathan Glazer die Banalität des Bösen und das Grauen des Holocausts, ohne ihn explizit zu zeigen. THE ZONE OF INTEREST ist ein unvergleichbares Werk von enormer Bedeutung, das in Cannes zu Recht mit dem Grossen Preis der Jury ausgezeichnet wurde. Der Film ist der britische Beitrag für den Oscar als bester internationaler Film. (--- Zürich Film Festival)

DREAM SCENARIO

Erstaufführung // ab Do 21.03.24 // OmU + DF

Ein Film von Kristoffer Borgli // Komödie, Science Fiction // USA 2024 // 101 Min. // Mit: Nicolas Cage, Julianne Nicholson, Michael Cera

Ein glückloser Familienvater (Nicolas Cage) lebt ein unauffälliges Leben, bis er eines Tages unversehens in den Träumen von Millionen von Menschen auftaucht. Über Nacht wird er berühmt und erhält die Aufmerksamkeit, die ihm in seinem Beruf als Professor lange verwehrt blieb. Doch sein neuer Ruhm hat einen Preis: seine Traumerscheinungen nehmen zunehmend alptraumhafte Formen an, die in Gewalt münden. Er muss sich mit den Konsequenzen und dunklen Seiten seines unerwarteten Ruhms auseinandersetzen.

CLUB ZERO

Erstaufführung // bei uns voraussichtlich ab Do 04.04.24

Ein Film von Jessica Hausner // Drama, Komödie // Deutschland 2024 // 110 Min. // FSK 12 // Mit: Mia Wasikowska, Sidse Babett Knudsen, Amir El-Masry

Eine junge Lehrerin kommt an ein Internat für junge Menschen mit reichen Eltern. Hier soll sie einen Kurs für bewusste Ernährung geben. Bei den Jugendlichen kommt das gut an, denn es geht um Wichtiges, bzw. Gewichtiges und wichtig möchten sie gern alle sein: Gesundheit, Klima, Selbstfürsorge und nicht zuletzt: den Kapitalismus höchstpersönlich können sie mit individueller Ernährungstaktik in die Zange nehmen. Im Zentrum von Frau Novaks Lehre steht der Verzicht. Je weniger man zu sich nimmt, davon sind die Jugendlichen schnell zu überzeugen, desto größer die Selbstkontrolle, desto nachhaltiger ihr Effekt auf die Umwelt. Frau Novaks Lehre spricht nicht nur den Verstand ihrer Klasse an, sondern dringt auch tief in die zarten Seelen ein. Schnell befindet sich die Gruppe im Rausch des Fastens. Ein guter Gott ist schließlich jener, der selbst den Gesetzen der Biologie eins auswischen kann. Als bei den gut situierten und stets selbstreflektierten Eltern erste Sorgenfalten entstehen, haben sie die Macht über ihre Kinder schon längst verloren. Der Club Zero ist Wirklichkeit geworden.

Jessica Hausners scharfsinnige Moralsatire mit Mia Wasikowska als enigmatische Frau Novak spürt den Schmerzpunkten unserer Gegenwartsdebatten nach. Mit bösem Witz, kompositorischer Perfektion und kaltblütiger Doppelbödigkeit gelingt ihr eine sehr kurzweilige und immens unterhaltsame schwarze Komödie.

EUREKA

Erstaufführung // April 2024 // OmU

Ein Film von Lisandro Alonso // Drama // Frankreich, Mexiko, Argentinien u.a. 2023 // 146 Min. // Mit: Viggo Mortensen, Chiara Mastroianni, Rafi Pitts

Eine Reise durch Zeit und Raum, zwischen den Jahren 1870 und 2019 und den USA, Mexiko und dem Amazonas-Regenwald, um die Kultur der Ureinwohner Amerikas zu entdecken. Um eine Verbindung zwischen den Zeiten und Kontinenten herzustellen, wird die Erzählung von Eureka getragen, einer Frau, die zum Wandervogel geworden ist. In vier Kapiteln geht es um verschiedene Volksgruppen in Amerika und wie sie in ihrer jeweiligen Umgebung im Laufe der Jahrhunderte lebten. Das erste Kapitel trägt den Titel „Western“ und spielt 1870 in einer gesetzlosen Gemeinde an der Grenze zwischen den USA und Mexiko. Das zweite Kapitel „Pine Ridge“ erzählt von einem Indianerreservat in South Dakota. Zum dritten Kapitel wurden noch keine Informationen gemacht. In Kapitel vier mit dem Titel „Amazonia“ wird ein Abenteurer buchstäblich vom „Goldfieber“ heimgesucht. (--- Filmdienst)

FURIOSA: A MAD MAX SAGA

Erstaufführung // Mai/Juni 2024 // OmU

Ein Film von George Miller // Action // Australien, USA 2024 // Mit: Anya Taylor-Joy, Chris Hemsworth, Tom Burke

Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlords Dementus. Bei ihrem Streifzug durch das Ödland stoßen sie auf die Zitadelle, die vom Immortan Joe beherrscht wird. Während die beiden Tyrannen um die Vorherrschaft kämpfen, muss Furiosa viele Prüfungen überstehen und Pläne schmieden, um ihren Weg nach Hause zu finden.

Regisseur George Miller schlägt mit einem völlig neuen, eigenständigen Action-Abenteuer ein neues Kapitel auf, das die Ursprünge der Hauptfigur aus dem mehrfach Oscar-prämierten Welterfolg „Mad Max: Fury Road“ enthüllt.

PROGRAMMVORSCHAU

OBEN
Newsletter bestellen