LUZ

Offizielle Filmpremiere!
Termin: Mi 06.03.19 um 20.00 Uhr
Gäste: Regisseur Tilman Singer + Filmteam
Hier geht es zum >> Ticketvorverkauf

Kinostart ab Do 21.03.19

„Die junge chilenische Taxifahrerin Luz stolpert mit letzter Kraft in eine Polizeidienststelle. Ein Dämon ist ihr auf den Fersen und fest entschlossen, seiner Geliebten endlich nahe zu sein. Parallel dazu treffen sich die mysteriöse Nora, die Luz noch aus ihrer Zeit im katholischen Mädcheninternat kennt, und der Psychotherapeut Rossini in einer Bar. Es gibt auch noch eine ermittelnde Kommissarin und einen Spanisch-Übersetzer. Aber die Handlung ist es nicht, die „Luz“ so außergewöhnlich macht. Es ist vor allem der Stil.

Die Genreoffenbarung der 68. Berlinale heißt „Luz“: Der auf 16mm gedrehte Horrorfilm ist ein audiovisuelles, gialloeskes Spektakel der Sonderklasse. Den Score hätten auch John Carpenter & Fabio Frizzi nicht besser zusammen hinbekommen. Dieses Werk muss im Kino, am besten in einer der ersten Reihen mit vollaufgetreter Soundanlage genossen werden. Es geht darin womöglich um den Teufel.“
(Schwanenmeister, Negative Space)

LUZ wird präsentiert von dem Regisseur Tilman Singer, der nach der Vorführung zu einem Publikumsgespräch bereitsteht.

DATEN & FAKTEN

• Horror
• Deutschland 2018
• 70 Minuten
• DCP
FSK 18 Jahre

CAST & CREW

Regie: Tilman Singer
Drehbuch:
Tilman Singer
Kamera:
Paul Faltz
Musik:
Simon Waskow
Darsteller: Luana Vellis, Jan Bluthardt, Johannes Benecke

TRAILER

TRAILER ABSPIELEN

SCHULKINO

VIRTUAL REALITY

SAAL / TECHNIK

VERMIETUNG

VERANSTALTUNGEN

PROGRAMMVORSCHAU

OBEN
Newsletter bestellen