LAMB (OmU)

ab Do 06.01.2022

Vladimar Jóhannsson erzählt eine Geschichte über Mutterschaft und die unberechenbare Kraft der Natur, die ihm einen Preis bei den letzten Filmfestspielen in Cannes einbrachte ... ein ganz großartiges Langfilm-Debüt aus Island!
María und Ingvar leben auf einer Farm in einer abgelegenen Gegend in Island. Weit und breit gibt es keine Nachbarn. Die beiden brauchen weder am Esstisch noch im Stall viele Worte, um sich zu verständigen. Wenn sie gemeinsam die Schafherde versorgen, sind die Handgriffe eingespielt. Auch bei der Geburt der neuen Lämmer. Eines von ihnen ist ein besonderes Exemplar, und das kinderlose Ehepaar schenkt dem seltsamen Wesen seine ganze Aufmerksamkeit.
"LAMB ist ein mythologisch und folkloristisch unterspülter Beziehungsfilm, angereichert mit absurdem Humor, beschattet von einer immer dichter werdenden Finsternis." (--- Slash Filmfestival Wien 2021)

 

DATEN & FAKTEN

Drama
Island, Schweden, Polen 2021
• isländische Originalsprachfassung mit deutschen Untertiteln
• 106 Minuten
• DCP
FSK 16 Jahre

CAST & CREW

Regie: Valdimar Jóhannsson
Drehbuch: Sjón & Valdimar Jóhannsson
Kamera: Eli Arenson
Schnitt: Agnieszka Glinska
Musik: Þórarinn Guðnason
Darsteller:innen: Noomi Rapace, Hilmir Snær Guðnason, Björn Hlynur Haraldsson, Ingvar Eggert Sigurðsson

TRAILER

TRAILER ABSPIELEN

SCHULKINO

VIRTUAL REALITY

SAAL / TECHNIK

VERMIETUNG

VERANSTALTUNGEN

PROGRAMMVORSCHAU

OBEN
Newsletter bestellen