HEPZIBAH – SIE HOLT DICH IM SCHLAF

Besonders Wertlos Festival präsentiert:
Filmvorführung am Fr 02.11.18 um 19.30 Uhr
Spielort: Lichtspiele Kalk
Gast: Regisseur Robert Sigl!

Kirsten leidet an Schlaflosigkeit. Bei Recherchen zu ihrem Zustand stößt sie auf die Legende des Ortes Selmen, in dem sich regelmäßig an Schlaflosigkeit leidende Mädchen das Leben nehmen, immer an ihrem achtzehnten Geburtstag. Die Hexe Hepzibah soll dort ihr Unwesen treiben.
Da sie bald volljährig wird, offenbaren ihre Eltern dem Mädchen, das sie nicht ihr leibliches Kind ist, sondern adoptiert wurde. Sie stammt aus Selmen. Und in drei Tagen feiert sie ihren achtzehnten Geburtstag... hoffentlich!

Robert Sigl schuf mit dem Fernsehfilm HEPZIBAH einen Film, der fest in der Geschichte und den Bildwelten des Horrorkinos und der Mythologie wurzelt. Von frühgeschichtlichem (Aber-) Glauben über mittelalterliche Legenden zu zeitgenössischen urbanen Legenden, von klassischem Hollywood-Grusel bis zu Freddy Krueger entwirft Sigl ein schauriges Panoptikum für Genreliebhaber.

Wir freuen uns unglaublich, diesen extrem selten aufgeführten Film zeigen zu dürfen, denn die lange angekündigte BluRay von HEPZIBAH ist aufgrund rechtlicher Probleme nie erschienen. Und die Freude ist sogar eine doppelte, es handelt sich nämlich um die Weltpremiere des Director's Cuts aus Robert Sigls privatem Archiv! Gezeigt wird die englische Sprachfassung, da der Film aufgrund der internationalen Schauspieler in dieser Sprache gedreht wurde. Der unzensierte Director's Cut liegt nur in der englischen Originalfassung vor.

Nach der Aufführung steht Regisseur Robert Sigl unserem besonders wertlosen Publikum nach seinem unvergesslichen Auftritt mit LAURIN erneut zur Verfügung, und wird alle Fragen zu seinem Hexenschocker im Detail beantworten.

Die Filmprogramme vom "Besonders Wertlos Festival" finden mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Köln statt!

DATEN & FAKTEN

• Horror
• Deutschland 2010
• 94 Minuten
• englische Sprachfassung
• DVD
FSK 18 Jahre

CAST & CREW

Regie: Robert Sigl
Drehuch: David Tully
Kamera: David Sanderson
Schnitt: Biljana Grafwallner Brezowska
Musik: Frank Nimsgern
Darsteller: Eleanor Tomlinson, Finn Atkins, Christopher Elson, Marketa Frosslova

TRAILER

TRAILER ABSPIELEN

SCHULKINO

VIRTUAL REALITY

SAAL / TECHNIK

VERMIETUNG

VERANSTALTUNGEN

PROGRAMMVORSCHAU

OBEN
Newsletter bestellen