CLIMAX

ab Do 06.12.18

Eine Tanzgruppe quartiert sich für Proben in einem abgelegenen Übungszentrum ein. Bei der Abschlussparty mischt ein Unbekannter Drogen in die Sangría und verursacht damit einen kollektiven Höllentrip. Aus Angst wird Paranoia, aus unterschwelliger Aggression offene Gewalt, aus Zuneigung unkontrollierte Begierde. Die energetische Choreographie löst sich in Chaos auf, die Tänzer taumeln, stolpern und tanzen weiter in höchster Ekstase bis zum Morgengrauen als die Polizei eintrifft und das ganze Ausmaß entdeckt.

Ein atemlos faszinierender Rausch von einem elektrisierenden Soundtrack getrieben bis zur Bewusstlosigkeit, gefilmt in kürzester Zeit mit professionellen Tänzern (u.a. mit der legendären Breakdancerin Sofia Boutella). Mit CLIMAX läuft Gaspar Noé zu neuer Höchstform auf und gewann damit die Quinzaine des Réalisateurs beim diesjährigen Festival in Cannes.

Pressestimmen:

"Nichts konnte einen vorbereiten auf die gnadenlose Brillanz von CLIMAX… ein unglaublich kompromissloses Spektakel." Blickpunkt:Film

"Buchstäblich ein Höhepunkt Noès bisherigen Schaffens... was für eine Erfahrung, was für ein Rausch, was für ein Höllenritt." Kinozeit.de

"Visuell außergewöhnlich und dramaturgisch mutig: Noé liefert uns ein filmisches Stück skandalös sinnlichen Exzesses, wogegen andere Filme mittelalterlich zahm wirken." The Guardian

"Ein irrer, experimenteller Film – zeitweise sehr witzig und dann wieder nervenzerfetzend intensiv." Cinevue

"Eine bemerkenswert originelle, äußerst verstörende Arbeit, wie man sie zuvor noch nicht im Kino gesehen hat: Ein psychotroper Street Dance-Film, der sich bald in einen orgastischen Höllentrip verwandelt." Screen Daily

"Ein wuchtiger Höhepunkt in diesem spannenden Kinojahr. Ein wahnsinnig souveräner, meisterhaft schön choreografierter, mörderischer Exzess. Kino als Sog und Strudel. Ein Höllentrip. Die Art, wo es irgendwann gar keine Rolle mehr spielt, ob es draußen längst schon hell geworden ist. Fuck it. Wir sind längst dort, wo alles Tanz ist: im Kino." Deadline

"Worauf es hier ankommt, ist die Lust am Kino, der Rausch der Bilder, die Ekstase der Bewegung, der Frontalangriff auf die Sinne!... Ein Film als Droge! Mehr davon!" Musikexpress

DATEN & FAKTEN

• Drama, Musik
• Frankreich 2018
• Originalsprache mit deutschen Untertiteln + deutsche Fassung
• 96 Minuten
• DCP
FSK 16 Jahre

CAST & CREW

Regie + Drehbuch: Gaspar Noé
Kamera: Benoît Debie
Schnitt:
Denis Bedlow & Gaspar Noé
Darsteller: Sofia Boutella, Romain Guillermic, Giselle Palmer, Taylor Kastle, Kiddy Smile, Lea Vlamos

TRAILER

TRAILER ABSPIELEN

SCHULKINO

VIRTUAL REALITY

SAAL / TECHNIK

VERMIETUNG

VERANSTALTUNGEN

PROGRAMMVORSCHAU

OBEN
Newsletter bestellen