AVA

ab Do 04.10.18

Salz in den Haaren, gegen die Sonne blinzeln, tropfende Badeanzüge, Pommes Frites und Eis: Die dreizehnjährige Ava verbringt den Sommer mit ihrer Familie an der französischen Atlantikküste. Doch der schöne Schein trügt, denn Ava weiß, sie wird in Kürze erblinden. Aber statt an ihrem Schicksal zu verzweifeln, stehen ihr aufregende Wochen voll Abenteuer, Liebe und Freiheit bevor.
Mit Hauptdarstellerin Noée Abita konnte Léa Mysius eine vielversprechende Newcomerin für ihren Film gewinnen. Sie ist die perfekte Besetzung für den freigeistigen Charakter der Ava, die ihren eigenen Weg geht, egal wie dunkel ihre Zukunft zunächst scheint.
Gedreht auf 35 mm fängt Kameramann Paul Guilhaume die Geschichte Avas in traumhaftschönen Bilder und in den satten Farben des Sommers ein. Sie machen „Ava" zu einem ganz besonderen visuellen Erlebnis.
Die Regisseurin Léa Mysius zeigt mit „Ava" ihr außergewöhnliches Talent für starke Bilder, lebensnahe Geschichten und Gefühle, die tief unter die Haut gehen. Mit ihrem lebendig bunten Debüt reiht sie sich ein in die Riege des neuen, jungen französischen Kinos, das mit seiner außergewöhnlichen Bildsprache und Erzählweise für Aufsehen sorgt.

DATEN & FAKTEN

• Drama
• Frankreich 2018
• 105 Minuten
• Deutsche Fassung + Originalsprachfassung mit deutschen Untertiteln
• DCP
FSK 12 Jahre

CAST & CREW

Regie: Léa Mysius
Drehbuch: Léa Mysius, Paul Guilhaume
Kamera: Paul Guilhaume
Schnitt: Pierre Deschamps
Musik: Florencia Di Concilio
Darsteller: Noée Abita, Laure Calamy, Juan Cano, Franck Beckmann

TRAILER

TRAILER ABSPIELEN

SCHULKINO

VIRTUAL REALITY

SAAL / TECHNIK

VERMIETUNG

VERANSTALTUNGEN

PROGRAMMVORSCHAU

OBEN
Newsletter bestellen