DOGMAN (DF + OmdU)

Erstaufführung // ab Do 18.10.2018

DOGMAN ist eine düstere Parabel über die desolate Lage im heutigen Italien. Regisseur Matteo Garrone (GOMORRHA) erzählt die universelle Geschichte von einem guten Mann, der dem Bösen verfällt, zugleich fesselnd und sehr berührend vor einer faszinierenden süditalienischen Landschaft. In der Hauptrolle ein herausragender Marcello Fonte, der für diese Rolle beim Filmfestival in Cannes als bester Darsteller ausgezeichnet wurde.

"Matteo Garrones herausragend gefilmte Gangster-Fabel DOGMAN besticht durch eine brillante Milieuzeichnung." Filmstarts.de
"Eine bittere wie brillante Gesellschaftsparabel" NZZ
"Eine tiefgreifende, universelle Geschichte vom Leiden und verlorenen Träumen" Screen International
"Technisch wie inhaltlich unheimlich gut … Ein Film von außerordentlicher Stärke" The Guardian

THE MAN WHO KILLED DON QUIXOTE (DF + OmdU)

ab Do 18.10.2018

Der zynische Werbefilmer Toby (Adam Driver) lernt einen alten spanischen Schuhmacher (Jonathan Pryce) kennen, der sich für Don Quixote hält. Die beiden erleben eine Reihe absurder Abenteuer, in deren Verlauf Toby sich den tragischen Auswirkungen eines Films stellen muss, den er in seiner Jugend gedreht hat – ein Film, der die Hoffnungen und Träume eines kleinen spanischen Dorfes für immer verändert hat. Kann Toby das Getane je wieder gut machen und so zu seiner Menschlichkeit zurückfinden? Kann Don Quixote seinen Wahn bezwingen und seinen nahenden Tod verhindern? Oder wird etwa die Liebe alle Grenzen überwinden?

SMALLFOOT - EIN EISIGARTIGES ABENTEUER

ab Do 25.10. 2018

Der Yeti-Mythos wird in diesem eisigartigen Film umgedreht! Gibt es die Smallfoots mit ihren klitzekleinen Schuhen wirklich? Ein großer Spaß für die ganze Familie!

MANDY

Erstaufführung // ab Do 01.11. 2018

„Mandy“ ist ein fiebrig-alptraumhafter, durchgestylter Höllentrip mit Heavy-Metal-Symbolik, dämonischen Motorradmutanten und surrenden Kettensägen, der das Zeug zum absoluten Kultfilm hat. Nicolas Cage intensivste Rolle seit „Wild at Heart“. Dazu eine der letzten Soundtrackarbeiten des jüngst verstorbenen Jóhann Jóhannsson („Arrival“)

Pressestimmen:
„Mandy existiert in seiner eigenen und über den Dingen stehenden Horror-Dimension“ (Daily Telegraph)

„Eine Synapsen-schmelzende Orgie von kosmischen Proportionen, die unglaublich Spaß macht“ (Sight and Sound)


BLUE MY MIND

Erstaufführung // ab Do 08.11. 2018

Kurz vor den Sommerferien zieht sie mit ihren Eltern in eine neue Stadt. Ihre Eltern sind ihr längst fremd geworden und auf die Frage, ob sie adoptiert sein könnte, reagiert ihre Mutter verletzt, ohne aber zu antworten. Mia stürzt sich ins wilde Teenagerleben um Anschluss zu finden. Doch dann beginnt sich ihr Körper seltsam zu verändern. Erst kaum merklich, dann aber mit einer massiven Wucht. In ihrer Verzweiflung versucht sie sich mit Sex und Drogen zu betäuben, um aufzuhalten, was wie eine Flutwelle über sie hereinbricht. Doch die Natur ist stärker und Mias Verwandlung schreitet unaufhaltsam voran.

SUSPIRIA

Erstaufführung // Do 15.11.2018

Die junge und ehrgeizige amerikanische Studentin Suzie zieht nach Europa, um dort an einer der renommiertesten Universitäten zu studieren. Nachdem jedoch immer wieder Studenten zum Ziel schrecklicher Mordanschläge werden, beginnt Suzie zu begreifen, dass sich hinter der akademischen Fassade ein düsteres Geheimnis verbirgt... Luca Guadignos neuer Film orientiert sich an Dario Argentos gleichnamigen Klassiker des Horrorkinos aus dem Jahre 1977.

CLIMAX

Erstaufführung // Do 06.12.2018

Eine Tanzgruppe quartiert sich für Proben in einem abgelegenen Übungszentrum ein. Bei der Abschlussparty mischt ein Unbekannter Drogen in die Sangría und verursacht damit einen kollektiven Höllentrip.
Ein atemlos faszinierender Rausch von einem elektrisierenden Soundtrack getrieben bis zur Bewusstlosigkeit, gefilmt in kürzester Zeit mit professionellen Tänzern (u.a. mit der legendären Breakdancerin Sofia Boutella). Mit CLIMAX läuft Gaspar Noé zu neuer Höchstform auf und gewann damit die Quinzaine des Réalisateurs beim diesjährigen Festival in Cannes.

UNDER THE SILVER LAKE (DF + OmU)

Erstaufführung // Do 06.12.2018

Los Angeles. Obwohl die Miete für sein Apartment überfällig ist, hegt Sam keinerlei Ambitionen, einen Job zu finden. Lieber hängt er auf seinem Balkon herum, liest Comics und beobachtet die Nachbarinnen durchs Fernglas. Als ihn die umwerfend schöne Sarah eines Abends zu sich einlädt, kann er sein Glück kaum fassen. Doch am nächsten Morgen ist sie spurlos verschwunden. Sam wittert eine globale Verschwörung, die Millionäre, Celebrities, Hundemörder und urbane Mythen involviert. Seine Suche nach Sarah mutiert zur rauschhaften Odyssee durch den undurchsichtigen Dschungel der Großstadt.

Nachdem er mit IT FOLLOWS das Horror-Genre aufwirbelte, trotzt David Robert Mitchell in seinem neuen Film abermals allen Konventionen und schickt den großartig agierenden Andrew Garfield in ein irrwitziges Abenteuer durch die Stadt der Engel. Lässig, stylisch und randvoll mit filmischen Anspielungen ist dieser nonchalante Mystery-Thriller ein Riesenspaß für jeden Filmliebhaber.


PROGRAMMVORSCHAU

OBEN
Newsletter bestellen